Nachbericht zum CEC-Interessenskreis Entgratung + Reinigung

Der CEC-Interessenskreis gastierte unter dem Gesichtspunkt "Fähigkeiten von schonenden und berührungslosen Bearbeitungsverfahren" am 27.09.2018 bei der Benseler Entgratungen GmbH & Co. KG in Marbach am Neckar...

Um die Materialeigenschaften bei der Fertigung aufrecht erhalten zu können und diese nicht nachträglich zu beeinträchtigen werden die Ansprüche an die eingesetzten Bearbeitungsverfahren immer höher. Dabei rückt die bauteilschonende Bearbeitung vermehrt in den Vordergrund.

Unter diesem Aspekt fanden sich insgesamt 10 CEC-Mitglieder zum CEC-Interessenskreis Entgratung und Reinigung am 27.09.2018 bei der Benseler Entgratungen GmbH & Co. KG in Marbach am Neckar ein. Nach der Begrüßung folgte zunächst eine Besichtigung der Produktionshallen, wobei den Teilnehmern die verschiedenen Möglichkeiten der Entgratung sowie die anschließenden Reinigungsprozesse an den jeweiligen Anlagen aufgezeigt wurden.

Im darauf folgenden Impulsvortrag von Herrn Gölz, Geschäftsführer der Benseler Entgratungen GmbH & Co. KG, wurden die Entgratungsverfahren thermisches Entgraten (TEM), elektrochemisches Entgraten (ECM), Hochdruckwassserstrahl-Entgraten (HDW) sowie das chemische Badentgraten (CBE) im Einzelnen vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erläutert. Im weiteren Verlauf wurde das neu eingeführte und bauteilschonendere präzise elektrochemische Entgraten (PECM) den Teilnehmern veranschaulicht. Die Vorteile des PECM-Verfahrens liegen, im Gegensatz zum herkömmlichen ECM-Verfahren, bei der berührungsfreien Bearbeitung ohne thermische Auswirkungen auf das zu bearbeitende Bauteil. Im Anschluss an den Vortrag wurden die Entgratungsverfahren im Teilnehmerkreis unter verschiedensten Gesichtspunkten und Anwendungsmöglichkeiten rege diskutiert, sodass jeder Teilnehmer einen Wissenszuwachs aus der Veranstaltung mitnehmen konnte. „Die Veranstaltung war interessanter als manch andere Fachtagung“ resümierte Herr Kütterer, Geschäftsführer der OKS GmbH, im Nachgang des CEC-Interessenskreises.

Das CEC bedankt sich herzlich bei den Mitgliedsvertretern für Ihre Teilnahme und besonders bei Herrn Gölz und der Benseler Entgratungen GmbH & Co. KG für die informativen und spannenden Einblicke in die Entgratungstechnik.