2. ZVEI-Fachkonferenz: Technische Sauberkeit in der Elektroindustrie

am 19. November 2019 in Stuttgart. CEC-Mitglieder erhalten den ZVEI-Mitgliederpreis (200,-€ Rabatt auf die reguläre Konferenz-Gebühr)!

Überblick:

Elektrische Kurzschlüsse, mechanische Blockaden, Undichtigkeiten, optische Unterbrechungen von Lichtleitern sind Funktionsstörungen, die durch Partikelverunreinigungen entstehen können.

Die zunehmende Miniaturisierung von Bauteilen und die ansteigende Bauteildichte erhöht zudem die Notwendigkeit, sauberkeitsrelevante Fertigungsprozesse weiter zu optimieren. Ab wann gilt ein Bauteil als sauber? Wie wird der Grad der Sauberkeit gemessen? Diese und weitere Fragen werden auf der Fachkonferenz "Technische Sauberkeit" geklärt.

Sie erfahren, wie standardisierte und vergleichbare Sauberkeitsanalysen durchgeführt werden. Zudem wird Ihnen das Risikoabschätzungstool des ZVEI vorgestellt, das ein wissensbasiertes Risikomanagement auf ppm-Level ermöglicht.

 

Warum Sie teilnehmen sollten

  • Sie erörtern mit Fachexperten mögliche Haftungsfragen in Streitfällen um Bauteilverschmutzungen
  • Sie erfahren, wie im Fertigungsprozess standardisierte und vergleichbare Sauberkeitsanalysen durchgeführt werden
  • Sie sehen, welche Analysemethoden für filmische bzw. chemische Rückstände herangezogen werden können um die Ursachen für Fehlerbilder zu klären
  • Sie lernen, wie Sie mit dem Risikoabschätzungstool die Auswahlwahrscheinlichkeit von Produkten bestimmen können
  • Sie erfahren, wie Sie durch ein erfolgreiches Datenmanagement sauberkeitsrelevante Fertigungsbereiche optimieren können
  • Sie lernen, wie Fertigungsprozesse, Fertigungsumgebung und Endverpackung die Bauteilsauberkeit beeinflussen können

 

Aufgrund des großen Erfolgs der ersten Fachkonferenz in Frankfurt findet die zweite nun in größerer Location im Mövenpick Hotel Stuttgart Airport statt.

Das Veranstaltungsprogramm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:

www.zvei-akademie.de/technische-sauberkeit

CEC-Mitglieder erhalten den ZVEI-Mitgliederpreis (200,-€ Rabatt auf die reguläre Konferenz-Gebühr)! Bitte wenden Sie sich für den Anmeldecode direkt an das CEC.